Informationen

Informationen zur Schulschließung ab Montag, den 16.03.2020 wegen COVID-19


Sehr geehrte Eltern,
bedauerlicherweise entwickelt sich der Prozess um COVID-19 sehr dynamisch. Daher hat die bayerische Staatsregierung entschieden, dass der Unterrichtsbetrieb an allen Schulen ab Montag, 16.03.2020 bis einschließlich der Osterferien eingestellt wird. Das Kultusministerium weist darauf hin, dass es sich bei den kommenden drei unterrichtsfreien Wochen nicht um Ferien handelt. Lernmaterialien und Übungsaufgaben wurden z.T. den Schülern schon mitgegeben und die Klassenlehrer/innen werden sich mit Ihnen auf digitalem Wege (ESIS) in Verbindung setzen und weitere Lernaufgaben übermitteln. Diese müssen dann quasi in „homeoffice“ bearbeitet werden.
Für den oben genannten Zeitraum besteht für die Schüler und Eltern ein Betretungsverbot für die Schule. Eine Notfallbetreuung kann nur in Anspruch genommen werden, wenn beide Erziehungsberechtigte der Schülerinnen und Schüler, im Fall von Alleinerziehenden der Alleinerziehende, in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind. Zu den Bereichen der kritischen Infrastruktur zählen insbesondere die Gesundheitsversorgung, die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz) und die Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung). Die Notfallbetreuung erstreckt sich auf den Zeitraum der regulären Unterrichtszeit der Schülerinnen und Schüler, sowie einer bereits gebuchten Mittagsbetreuung. Bitte setzen Sie sich mit uns am Montag, 16.03.20 ab 7:00 Uhr telefonisch in Verbindung, wenn Sie eine Notfallbetreuung in Anspruch nehmen müssen.
Ich möchte hier auch noch aus dem Schreiben des Kultusministers Herrn Prof. Dr. Piazolo zitieren:
„Die getroffenen Maßnahmen dienen der Verlangsamung des Infektionsgeschehens in Bayern und zum Schutz gefährdeter Gruppen. Dadurch werden infektionsrelevante Kontakte für insgesamt fünf Wochen unterbunden. (…)
Damit die Zielsetzung nicht konterkariert wird, bitte ich um besonnenes Verhalten auch im Privatbereich. Soziale Kontakte sollten auf ein Minimum reduziert werden.“
Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern Gesundheit und die notwendige Gelassenheit für die nächsten Wochen.
Mit freundlichen Grüßen
gez. Christina Leitenstorfer

Die Schuleinschreibung am Dienstag, den 17.03.2020 findet nicht statt.
Weitere Modalitäten werden bekannt gegeben.