Elternbrief

Grund- und Mittelschule

                       Bergen

                                       Tannhäuserweg 10, 83346 Bergen

 

 08662 8306             08662 419723            vs-bergen@t-online de            www.schule-bergen.de

 

                                                                                                                                    Bergen, 19.10.2016

 

Sehr geehrte Eltern,

 

einige Wochen nach Beginn des Schuljahres möchte ich Ihnen wichtige Informationen zukommen lassen.

 

Ich bitte Sie um ihre konstruktive Mitarbeit und Mithilfe, denn der gemeinsame Erziehungs-auftrag von Eltern und Schule kann nur so gelingen.

Unsere Lehrkräfte sind jederzeit offen für Gespräche, Wünsche oder Kritik und möchten anstehende Probleme mit Ihnen gemeinsam lösen.

 

1. Schüler und Lehrer im neuen Schuljahr

In diesem Schuljahr werden 136 Schüler in 7 Klassen in der Grundschule unterrichtet. Die Jahrgangsstufen 2 bis 4 sind zweizügig, die 1. Klasse ist einzügig. Die Bergener Mittelschüler der Jahrgangsstufen 5 bis 9  werden in Siegsdorf unterrichtet.

Zusammen mit den Fachlehrern unterrichten 12 Lehrkräfte an der Grund- und Mittelschule Bergen.

 

 

2. Krankheit und Beurlaubung:

Wenn Ihr Sohn / Ihre Tochter aus gesundheitlichen Gründen den Unterricht nicht besuchen kann, muss das Sekretariat bis 7:35 Uhr telefonisch benachrichtigt werden. Wenn das Sekretariat nicht besetzt ist, sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter. Bei einer Erkrankung von mehr als drei Tagen ist nach den gesetzlichen Bestimmungen eine schriftliche Entschuldigung nötig, in begründeten Fällen kann ein ärztliches Attest verlangt werden.

 

Sollte Ihr Kind aus einem anderen Grund am Schulbesuch nicht teilnehmen können, muss rechtzeitig ein schriftlicher Antrag auf Beurlaubung gestellt werden mit einer ausführlichen Begründung. Arzttermine sind in die unterrichtsfreie Zeit zu legen.

 

Eine Unterrichtsbefreiung für die an Ferien angrenzenden Schultage (letzter Schultag vor den Ferien oder erster Schultag nach den Ferien) zur Ferienverlängerung ist nicht möglich. Gestalten Sie bitte ihre Reiseplanungen so, dass keine Anträge auf Beurlaubung notwendig werden. Ich bitte Sie dringend um die genaue Einhaltung!

 

 

3. Bürozeiten

Die Arbeitszeit unserer Verwaltungsangestellten, Frau Gabi Gehmacher, wurde vor geraumer Zeit von der Regierung von Oberbayern auf eine Drittelkraft gekürzt.

Das Sekretariat ist deshalb leider nur zu folgenden Zeiten besetzt:

 

Montag, Dienstag und Donnerstag von 7:30 – 12:30 Uhr

 

An den anderen Tagen sprechen Sie Ihre Nachrichten bitte auf den Anrufbeantworter. Es ist dafür gesorgt, dass er baldmöglichst abgehört wird.

 

 

 

 

 

4. Aufsichtspflicht von Schule und Gemeinde (Schulaufwandsträger)

Die Sicherheit  der Schüler im Schulhaus und auf dem Schulgelände ist uns ein großes Anliegen. Die Schüler sind verpflichtet den Anweisungen aller Aufsichtspersonen (Lehrer, Hausmeister, Mittagsbetreuung) nachzukommen.

 

Während der Unterrichtszeit am Vormittag, 7:55 Uhr – 12:10 Uhr, verlässt in Freistunden niemand das Schulgelände.

 

 

Für die Busschüler gilt:

Sie  werden am Schulgelände vom Bus abgesetzt und dürfen das Schulgelände dann nicht mehr verlassen. Nur so kann die Schule der notwendigen Aufsichtspflicht nachkommen. Wenn ein Schüler unerlaubt das Schulgelände verlässt, besteht kein Versicherungsschutz.

 

 

5. Sicherheit im Schulgebäude und auf dem Schulgelände

Nicht jeder Kollege kann bei 136 Schülern alle Erziehungsberechtigten kennen.

Deshalb erwarten wir, dass Sie beim Abholen vor dem Schulhaus auf Ihre Kinder warten und nicht direkt vor den einzelnen Klassenzimmern. Sinngemäß gilt dasselbe, wenn Sie Ihr Kind am Morgen zur Schule begleiten.

Wir bitten Sie, sich nur in dringenden Fällen (z. B. Sprechstunde) im Schulhaus aufzuhalten. Nur so können wir eine Übersicht behalten und den Aufenthalt von schulfremden Personen im Schulhaus weitgehend vermeiden.

Die Außentüren des Altbaus und der Aula werden nach 8:00 Uhr während der Unterrichtszeit abgesperrt. Das Schulhaus kann nur noch über den Eingang am Lehrerparkplatz betreten werden.

 

Wir weisen Sie eindringlich darauf hin, dass es nicht gestattet ist, Ihr Kind im Bereich des Lehrerparkplatzes aus- und einsteigen zu lassen. Sie gefährden gerade beim rückwärtigen Ausparken die Schüler und Schülerinnen.

Die Bushaltestelle vor der Schule darf nicht durch Ihr Fahrzeug blockiert werden, um den Kindern ein gefahrloses Ein- und Aussteigen zu ermöglichen. Die Feuerwehrzufahrt zum Lehrerparkplatz muss stets freigehalten werden.

Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis.

 

Es geht auch um die Sicherheit Ihres Kindes.

 

 

6. Elternbeirat

Den Elternbeirat, die Klassenelternsprecher, die Ferienordnung 2016/17, die Sprechzeiten der Lehrkräfte und die Termine entnehmen Sie bitte dem Anhang.

 

 

7. Kopfläuse

Immer wieder sind Kopfläuse ein Problem an unserer Schule. Wenn Ihr Kind Läuse hat, sorgen Sie bitte unbedingt für eine wirksame Behandlung aus der Apotheke. Sie sind verpflichtet die Schule zu informieren. Bitte scheuen Sie sich nicht, uns von den Läusen Mitteilung zu machen.

 

 

 

 

 

 

 

 

8. EU-Schulfruchtprogramm

 

An unserer Schule nutzen auch wir das kostenlose Angebot einer wöchentlichen Lieferung von frischem Obst und Gemüse mit dem Ziel, die Wertschätzung bei den Kindern zu steigern und die Entwicklung eines gesundheitsförderlichen Ernährungsverhaltens zu unterstützen.

Wir bedanken uns herzlich bei EDEKA Pfeilstetter, Bergen, die uns immer sehr großzügig mit frischem Obst und Gemüse versorgen. Bitte unterstützen Sie uns auch weiterhin beim Obst- und Gemüsewaschen, damit wir dieses Angebot aufrecht erhalten  können.

 

 

9. Öffentlichkeitsarbeit der Schule

 

Wichtige Informationen oder auch Berichte über Veranstaltungen und Schulleben finden Sie im Gemeindeblatt.

Besuchen Sie auch unsere Homepage unter www.schule-bergen.de. Dort berichten wir über stattgefundene Aktionen und durchgeführte Projekte an unserer Schule.

 

 

Verantwortlicher Beratungslehrer für die Schule:

 

        Ø Frau Ulrike Hoernes

            Telefonisch erreichbar: 0861/164430

 

 

 Schulpsychologische Beratungsstelle

 

       Ø für uns zuständige Schulpsychologin:     Frau Sigrid Hagenau

Telefonisch erreichbar:                              Tel: 0861/58457

                                                                        Fax: 0861/589346

Telefonische Sprechzeiten:                       Freitag: 8:00 – 8:45 Uhr

           Email:                                                             Sigrid.hagenau@traunstein.bayern

 

 

 

 

Unterstützung für unsere Schülerlotsin

 

Für den Schulwegübergang hinter dem „Gasthof zur Post“ suchen wir noch weitere Personen die vor Unterrichtsbeginn bzw. zu den Schlusszeiten für einen sicheren Schulweg unserer Kinder sorgen. Vielleicht können sich Mütter unserer Schüler, die nicht berufstätig sind, hier engagieren. Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie bereit wären unsere derzeitige Schülerlotsin, Frau Gstatter, zu unterstützen.

Wir möchten auch die dringende Bitte an Eltern richten, die ihre Kinder mit dem PKW in die Schule fahren, an dieser Gefahrenstelle besonders langsam, vorsichtig und aufmerksam zu fahren.

 

 

 

Ferientermine 2016/17:

 

Der Buß- und Bettag ist unterrichtsfrei (16. November 2016)

Allerheiligen: 31. Oktober 2016 mit 04. November 2016

Weihnachten: 24. Dezember 2016 mit 05. Januar 2017

Fasching: 27. Februar 2017 mit 03. März 2017

Ostern: 10. April 2017 mit 22. April 2017

Pfingsten: 06. Juni 2017 mit 16. Juni 2016

Sommer: 29. Juli 2017 mit 11. September 2017

 

Elternbeirat

 

An der Grund- und Mittelschule wurde am 11.10.2016 die Wahl des Elternbeirates für das Schuljahr 2016/17 mit folgendem Ergebnis durchgeführt:

 

 

Vorsitzende:

Misselhorn Carolin, Dorfbreiten 9, 83346 Bergen, Tel. 6615771

 

Stellvertretende Vorsitzende:

Greil Christine, Hochgernstr. 37, 83346 Bergen, Tel. 6610237

 

Kassier:

Krimbacher Pia, Grieser Str. 18, 83346 Bergen, Tel. 667684

 

Schriftführerin:

Bernotat Johanna, Säulner-Staudenweg 3, 83346 Bergen, Tel. 663713

 

Weitere Mitglieder:

Hallweger Katharina, Anemonenstr. 7a, 83346 Bergen, Tel. 668664

Frank Susann, Enthaler Str. 17, 83346 Bergen, Tel. 408551

Lehmann Ingrid, Sonnleitenweg 22, 83346 Bergen, Tel. 3133

Petra Kastner, Ramberger Weg 21A, 83346 Bergen, Tel. 8118

Oberauer Stephanie, Am Bach 2, 83346 Bergen, Tel. 668499

 

 

Klassenelternsprecher im Schuljahr 2016/17

 

 

Klasse  1:      1. Petra Kastner, Ramberger Weg 21A, 83346 Bergen, Tel. 8118

                        2. Krimbacher Pia, Grieser Str. 18, 83346 Bergen, Tel. 667684

 

Klasse 2a:    1. Einmayr Thilo, Str.-Primus-Str. 30, 83346 Bergen, Tel. 494717

                        2. Fuchs Elisabeth, Weißachener Str. 45, 83346 Bergen, Tel. 0160/93307231

 

Klasse 2b:    1. Hallweger Katharina, Anemonenstr. 7a, 83346 Bergen, Tel. 668664

                        2. Frank Susann, Enthaler Str. 17, 83346 Bergen, Tel. 408551

 

Klasse 3a:    1. Misselhorn Carolin, Dorfbreiten 9, 83346 Bergen, Tel. 6615771

                        2. Oberauer Stephanie, Am Bach 2, 83346 Bergen, Tel. 668499

 

Klasse 3b:    1. Nigl Silvia, Schellenbergweg 32, 83346 Bergen, Tel. 8734

                        2. Schumacher-Mertens Ulrike, Stockaweg 1, 83346 Bergen, Tel. 665606

 

Klasse 4a:    1. Bernotat Johanna, Säulner-Staudenweg 3, 83346 Bergen, Tel. 663713

                        2. Greil Christine, Hochgernstr. 37, 83346 Bergen, Tel. 6610237

 

Klasse 4b:    1. Kolbeck Silvia, Pattenberg 5, 83346 Bergen, Tel. 661586

                        2. Lehmann Ingrid, Sonnleitenweg 22, 83346 Bergen, Tel. 3133

 

 

 

 

Bereits bekannte Termine:

 

 Anlass

Wann

Wer ist betroffen?

Oktober/November

 

 

Herbstferien

31.10.2016 – 04.11.2016

alle Schüler

Buß- und Bettag

16.11.2016 unterrichtsfrei

alle Schüler

Elternsprechtag

29.11.2016

18:00 – 20:00 Uhr

alle Schüler

Informationsveranstaltung Übertritt

nach Bekanntgabe

4.Kl.

Advent in Bergen

Schüler und Lehrer

26.11.2016

17:00 Uhr

2. – 4. Klasse

Dezember/Januar

 

 

Letzter Schultag vor den Weihnachtsferien

8:00 Uhr Gottesdienst

23.12.2016

Unterrichtsschluss 11:05 Uhr

alle Schüler

Weihnachtsferien

24.12.2016 – 05.01.2017

alle Schüler

Wintersporttag

Termin wird kurzfristig bekannt gegeben

alle Schüler

Eislauftage

Termine werden kurzfristig bekannt gegeben

alle Schüler

Leistungsbericht für die 4. Klasse

20.01.2017

4. Klasse

Februar/März

 

 

Zwischenzeugnis

17.02.2017

alle Schüler (außer Kl. 4)

Lernentwicklungsgespräche

(statt Zwischenzeugnis)

Anfang/Mitte Februar

alle Schüler (außer 4. Kl.)

Toni Tanner „Käfer & Co IV“

23.02.2017

alle Schüler

Faschingsferien

27.02.2017 – 03.03.2017

alle Schüler

Jugendverkehrsschule

08.03./15.03./22.03./29.03.2017

4. Kl.

Schuleinschreibung

Di. 28.03.2017

Schulanfänger

April/Mai

 

 

Osterferien

10.04.2017 – 22.04.2017

alle Schüler

Orientierungsarbeiten 2

Deutsch/Richtig schreiben

27.04.2017

2a, 2b

Vergleichsarbeiten Deutsch I

27.04.2017

3a, 3b

Übertrittszeugnis

02.05.2017

4. Kl.

Vergleichsarbeiten Deutsch II

03.05.2017

3a, 3b

Vergleichsarbeiten Mathe

05.05.2017

3a, 3b

Juni/Juli

 

 

Pfingstferien

06.06.2017 – 16.06.2017

alle Schüler

Sommerfest „Nonsens-Olympiade“

23.06.2017

alle Schüler und Eltern

Ernährungsführerschein

nach Bekanntgabe

3a, 3b

Informationsveranstaltung Übertritt

nach Bekanntgabe

3a, 3b

Aktion „Springkraut“

nach Bekanntgabe

alle Schüler

 

 

Dies ist  eine vorläufige Terminübersicht. Weitere Termine werden im Laufe des Schuljahres rechtzeitig bekannt gegeben!

 

 

 

10. Förderverein

 

Auch in diesem Schuljahr wird die Schule wieder vielerlei Anfragen an den Förderverein richten, damit vor allem Sie, liebe Eltern, finanziell entlastet werden können. Zum Beispiel

 

  • „Klasse2000“ Gesundheitserziehung für eine Klasse
  • Zuschüsse für besondere Lern- und Fördermaterialien sowie Musicals und

Klassenfahrten

  • Aktion „Jeder Schulanfänger ein Buch“ als Geschenk
  • Computerschreiben für die 4. Klassen
  • Eisausgaben vor den Sommerferien
  • Bücherflohmarkt
  • Plätzchenverkauf und Weihnachtswaffeln
  • Musikinstrumente

 

Wir möchten Sie hiermit erneut bitten, sich mit der Schule solidarisch zu zeigen und bei einem geringen Mindestbeitrag von 12,-- € pro Jahr Mitglied zu werden.

 

Liebe Eltern, ich wünsche uns allen ein harmonisches Schuljahr und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

 

 

Irmgard Thiele, Rektorin

 

 

 

 

 

 

"-----------------------Bitte ausfüllen und an die Schule zurückgeben!------------------------- "

 

 

 

 

Den Elternbrief vom 19.10.2016 habe ich/haben wir erhalten.

 

 

Klasse: _______         

 

 

 

 

__________________________               _______________________________________       

Name des Schülers/der Schülerin             Unterschrift des/der Erziehungsberechtigten